Die "Formel 1" des Meeres

Die "Formel 1" des Meeres

Puerto Portals wird zum vierten Mal in Folge Schauplatz eines der bedeutendsten Wettbewerbe in der Segelwelt sein, die Rolex TP52 World Championship Puerto Portals, die vom 20. bis 25. August in einer der renommiertesten Marinas im Mittelmeer stattfindet. Álvaro Irala, Direktor vom Hafen Puerto Portals, erklärt, was die Zuschauer bei der "Formel 1" des Meeres erwartet.

Mallorca Gold: 2019 wird in Ihrem Hafen die Weltmeisterschaft ausgetragen, was bedeutet das für Puerto Portals?
Álvaro Irala
: Von den 5 Veranstaltungen der 52 Super Series, die 2019 stattfinden, ist Puerto Portals die wichtigste. Dies ist die größte Konzentration von Booten der TP52-Klasse auf der Welt und hier wird der Champion bestimmt.

Was sind die Highlights in diesem Jahr?
Álvaro Irala: Es wurden einige neue Boote gebaut und Fortschritte gemacht hinsichtlich Design und Technologie, was in der „Formel 1“ des Meeres sehr wichtig ist. Die Saison ist konzentriert und sehr spannend, mit sehr geringer Punktedifferenz, Platz 1 und 5 liegen nur 22 Punkte auseinander. Jeder von ihnen kann die Trophäe gewinnen.

Wie viele Teilnehmer aus welchen Ländern nehmen teil?
Álvaro Irala:
Es nehmen 11 Boote teil, davon 2 amerikanische, 2 britische, 2 südafrikanische, 1 italienisches, 1 deutsches, 1 türkisches, 1 russisches und 1 französisches. Zusätzlich zur Flagge oder Nationalflagge auf dem Boot segeln die Schiffe mit Besatzungen aus fünf Kontinenten, wobei mehr als 20 Länder vertreten sind.

Welche spektakulären Boote werden zu sehen sein?
Álvaro Irala: Alle Boote sind spektakulär. Obwohl sie sich im Design sehr ähneln, gibt es Unterschiede. Das Charakteristischste ist die Farbe und die spektakuläre Qualität der Farben.

Worum geht es bei der Regatta genau, wie funktioniert sie?
Álvaro Irala: Die Regatta findet in der Bucht von Palma statt. Zwischen den Bojen liegt die Rennstrecke, die Boote bewegen sich nur mit der Kraft des Windes und dem Können der Seeleute. Es wird nicht auf Zeit gefahren, der als Erster ankommt gewinnt.

Wie sieht das Programm für Besucher aus?
Álvaro Irala: Die Besucher können jeden Tag die Abfahrten und Einfahrten der Segelboote im Hafen beobachten. Das Tolle ist, dass die Besucher sehr nah an die Boote herankommen können, dadurch entsteht eine besondere Atmosphäre. In der Saling Lounge werden Live-Bilder der Regatta übertragen, dabei kann man ein kaltes Getränk genießen. An einigen Abenden gibt es auch Konzerte und DJs. Die beste Zeit für einen Spaziergang um die ankommenden Boote zu sehen ist von 16h bis 19h.

Empfehlungen für Sie

Nach oben
Favoriten
Kontakt