Dreikönigstag (6. January)

Während wir Nordeuropäer am Anfang des Neuen Jahres schon die nächste Diät planen nach all dem Schlemmen während der Weihnachtszeit, fangen die Spanier an, ihre weihnachtlichen Familientreffen und -essen am 6. Januar zu organisieren.

Dreikönigstag (6. January)

Für uns Deutsche sind es die Lebkuchen und die Spekulatius, für die Engländer der Plumpudding und die Mincepies, für die Schweden die Pepperkakor und Lussekatter, die absolute Pflicht während der jeweiligen Weihnachtsfestivitäten.

Während wir Nordeuropäer am Anfang des Neuen Jahres schon die nächste Diät planen nach all dem Schlemmen während der Weihnachtszeit, fangen die Spanier an, ihre Familientreffen und -essen am 6. Januar zu organisieren, während derer es Tradition ist, einen Hefezopf namens „Roscón de Reyes“ zu servieren, der einen Glücksbringer enthält, der denjenigen, der ihn findet, für einen Abend zum König der Familie macht.

Hier ein Rezept für die, die der spanischen Tradition folgen wollen: Roscón de Reyes . Für die nicht so Backfreudigen ist dieser auch leicht in Bäckereien und Supermärkten erhältlich.

Einen Abend zuvor werden spanische Kinder ganz aufgeregt, denn dies ist der Tag, an dem die Drei Heiligen Könige ankommen, auf welche sie mit leuchtenden Augen warten, denn diese (nicht der Weihnachtsmann) bringen ihnen ihre Weihnachtsgeschenke und Spielzug. An diesem Nachmittag zerren sie ihre Eltern aus dem Haus und in die Kälte, um auf die Ankunft der Drei Heiligen Könige in Palma’s Hafen zu warten und dann deren Parade in Karren (ein Spektakel mit 600 Schaustellern) durch die Stadt zu folgen, wobei diese an die 7.000 kg Bonbons in die Menge werfen.

Es lohnt sich, dort vorbeizuschauen, auch wenn Sie ihre Weihnachtslaune schon bis Ende des Jahres verstaut haben.

Viel Spaß!

Ihr Mallorca Gold team

Empfehlungen für Sie

Nach oben
Favoriten
Kontakt