Senalles, die modische mallorquinische Strohtasche

Einstmals wurden sie vom Landvolk genutzt, wenn man zum Markt ging, um zu kaufen, was der Hof nicht hergab, oder von Kindern, um ihre Schulbücher zu tragen, sind sie in der letzten Zeit ein Modetrend geworden.

Senalles, die modische mallorquinische Strohtasche

Vielleicht kennen Sie ihren Namen nicht, aber Sie haben sie sicher schon überall gesehen: die typische mallorquinische Strohtasche namens „Senalles“, handgefertigt aus Palmenblättern und getrockneten Pflanzen oder Esparto-Gras mit zwei Henkeln, welche gewöhnlich aus Leder sind. Entweder lang, um sie über der Schulter zu tragen, oder kurze, zur Nutzung als Handtasche.

Korbflechten war ein Handwerk, welches von Generation zu Generation weiter gereicht wurde und bis zum heutigen Tage kann man in ganz Mallorca Geschäfte finden, welche diese Taschen - sowie auch andere Objekte aus „Stroh“ - in handgemachter Qualität verkaufen.

Einstmals wurden sie vom Landvolk genutzt, wenn man zum Markt ging, um zu kaufen, was der Hof nicht hergab, oder von Kindern, um ihre Schulbücher zu tragen, sind sie in der letzten Zeit ein Modetrend geworden. Und wie auch nicht! Sie sind nicht nur umweltfreundlich und so viel hübscher als Plastiktüten, sondern auch sehr praktisch und es gibt sie in verschiedenem Looks: farbenprächtig, dekoriert mit Blumenmustern, glitzernden Elementen oder Muscheln und Troddeln und vieles mehr. Ganz schön schick!

Empfehlungen für Sie

Nach oben
Favoriten
Kontakt