Mallorcas berühmte Oster-Naschereien

Mallorcas berühmte Oster-Naschereien

Wenn die Bruderschaften von Palma am Gründonnerstag die Figur des „Cristo de la Sang“, die meist verehrte Christusfigur der Insel, aus der Kirche l’Anunciació in einer Prozession durch die Altstadt zur Kathedrale tragen, schwitzen Mallorcas Bäcker noch in der Backstube. Jetzt ist Hochzeit für die Crespells und Rubiols, die zu Ostern auf der ganzen Insel genascht, verschenkt und per Post an die lieben Verwandten aufs Festland geschickt werden.

Eier, Sobrasada und Kürbismarmelade
Die Mürbeteig-Plätzchen Crespells gab es früher nur zu Ostern, seine Wurzeln hat das Gebäck in der jüdischen Küche. Die Form der Plätzchen ähnelte ursprünglich dem Davidstern, heute gibt es Crespells als Sterne, Herzchen oder Fische, und auf Mallorca werden sie mit Schweine- statt Gänseschmalz gebacken. Die halbmondförmigen Teigtaschen Rubiols sind handtellergroß, süß oder deftig gefüllt. Die Mallorquiner essen sie am liebsten mit Frischkäse, Aprikosen- oder Kürbismarmelade, angeboten werden auch Varianten mit Schokolade und Sobrassada mit Honig. Fehlen nur noch die Monas de Pascuas, die großen Schokoladeneier sind zur Osterzeit die Stars in den Auslagen der Konditoreien. Diese überdimensionierten, teils mit anderen Leckereien oder Spielzeug gefüllten Eier können bis fünf Kilo wiegen und mehrere hundert Euro kosten.

Oster-Spezialitäten jetzt auch vegan
Wenn Sie bei Ihren mallorquinischen Freunden punkten wollen, dann bringen Sie zum Oster- Brunch nicht nur ein Schokoladenei, sondern das typische Osterbrot mit, einen kranzförmiger Biskuitkuchen, in dem hart gekochte Eier eingebacken sind. Ebenfalls beliebt sind Empanadas, auf den Balearen heißen sie Panades, die zu Ostern mit Lamm- statt Schweinefleisch, Frühlingszwiebeln und Gewürzen gefüllt werden. Übrigens, Mallorcas Oster-Spezialitäten gibt es auch bio und vegan, zum Beispiel in der Bäckerei Fornet de la Soca in Palma. Für den knusprigen Olivenölteig der Panades verwendet Bäcker Tomeu Arbona lokale Mehlsorten aus ökologischem Landbau und füllt sie mit Zutaten aus Mallorca wie Erbsen, Artischocken, Kräuter und Orangensaft – köstlich und absolut zeitgemäß.

 

 

Empfehlungen für Sie

Nach oben
Favoriten
Kontakt